November 2017

31. Dezember 2016

04.11.2017: 10 Jahre TOM WITTROCK  mit BAND OF 5

veranstaltung_20171104_Bild10JahreTOM WITTROCKmit BANDOF5-c-GüntherMauerTom Wittrock, geboren in Springfield/Missouri im Süden der USA ist ein begnadeter Blues-Musiker, Gitarrensammler und der Experte historischer Gibson Les Paul Modelle weltweit. Außerdem seit 1976 Inhaber von Third Eye Music, dem etabliertem „vintage guitar store“ im Bundesstaat Missouri. Kein geringerer als Joe Bonamassa spielte 2013 mit Tom und seiner US Band „The Blueberries“.

Zweimal im Jahr kommt er nach Deutschland und tourt mit seinen Freunden durch Clubs und Pubs. Zu hören gibt es Blues im Stil von Freddy King, Peter Green, Stevie Ray Vaughan, Chuck Berry und Eric Clapton. Die Konzerte haben sich zu begehrten Events entwickelt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zu den Mitgliedern der Band gehören Bernard Groll, der regelmäßig bei der größten Guitar Show in Dallas, Texas, spielt und für seine Blues und Guitar-Instrumentals im Stil der frühen Fleetwood Mac, Freddie King bekannt ist. Außerdem spielen Hubert Dieter, Patrick Roller und Günther Mauer aus Bingen am Schlagzeug.

Freuen Sie sich auf einen heißen Abend mit erdverbundenem, authentischem Blues-Rock aus Springfield, Missouri – stilvoll im amtlichen Gitarrensound der 60er Jahre, gespielt auf den Instrumenten der 60er Jahre.

Auch die BAND OF 5 mit „Frontmann“ Thomas Fischer, Frank Keller, Johannes Schneider und Kurt Jarzombek aus Mainz werden LIVE mit von der Partie sein.

Eintritt frei – Spenden erwünscht! Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

 


 

11.11.2017: Maria Kaulbarschs IMA KYO – Vocal Jazz’n’Pop

 

ima kyo_web

Maria Kaulbarsch (Stimme) / Winfried Rimbach-Sator (Klavier) / Eduardo Sabella (Kontrabass) / Johannes Lüttgen (Schlagzeug).

Schimmernde Klänge, Flächen verschwimmen, treffen sich, verdichten, werden zu einer Melodie. Musik entsteht bei IMA KYO im Hier und Jetzt. Übersetzt aus dem Japanischen bedeutet IMA KYO so viel wie „Jetzt und Heute“. Und so fühlt sich die Musik des Quartetts um die Sängerin Maria Kaulbarsch an: Musik die sich ganz dem Moment verpflichtet und doch dem Gedanken nachhängt. Improvisation und Komposition vollführen dabei stets einen eng umschlungenen Tanz. Mit Interpretationen wie lose Geflechte, die der Stimme von Maria Kaulbarsch genügend Luft für Hühenflüge geben. Dabei thematisiert sie poetisch aber unaufdringlich unser Innenleben in glänzenden Metaphern.

„Diese moderne Herangehensweise Vocaljazz mit verträumten deutschen Texten zu kombinieren und das Ganze mit elektronischen Sounds zu untermalen und damit in die Jetztzeit zu holen, könnte IMA KYO noch den Genrebegriff des „Dreamjazz“ einbringen.“ (Konstantin Maier)

Maria Kaulbarsch wurde 1990 in Berlin geboren. Von 2010 bis 2015 absolvierte Maria einen Bachelor of Music an der Hochschule für Musik in Mainz. Dort wurde sie im Jazz- und Popgesang von Nanni Byl, Alexander Gelhausen und Manfred Billmann unterrichtet. Zurzeit macht sie ein Doppel-Masterstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart mit den Hauptfächern Jazz Gesang und Vokalpädagogik. Sie wird u.a. unterrichtet von Fola Dada. In der Binger Bühne ist sie bereits als Sängerin einer extra für die Weihnachtsjamsession 2015 zusammen gestellten Band des Binger Drummers Jakob Schmitt in Erscheinung getreten. Mit ihrer Band IMA KYO und deren Vocal Jazz’n’Pop wird sie am 11. November unser Gast sein und an Stelle des Royal Street Orchestras, das uns diesen Termin leider absagen musste, auftreten. Wir sind der Band sehr dankbar, dass sie kurzfristig einspringen konnten.

Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne.de, Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr; Eintritt 14,-€, ermäßigt 12,-€, unter 27 7,- €

 


 
24.11.2017: Duo Balance singt „Lieder ohne  Grenzen“
 

Duo Balance bunt 3-2Am Freitag, dem 24. November 2017 gastiert um 20:00 Uhr das Duo Balance zu einem Chansonabend auf der Binger Bühne. 20h ( 19h)
Eintritt: 14.- EUR (12.-/ 7,.)

Das aus Cochem an der Mosel stammende Gesangsduo zählt seit 30 Jahren zu den Aushängeschildern der rheinlandpfälzischen Kulturszene. Christine Maringer-Tries und ihr Ehemann Peter Tries haben sich durch viele Konzerte im In- und Ausland und durch mittlerweile 8 CD-Produktionen einen Namen gemacht. Mit gefühlvollen Interpretationen von Liedern, Songs und Chansons verstehen es die beiden sympathischen Künstler immer wieder, ihr Publikum für einige Stunden zu verzaubern.

Bei ihrem Chansonabend in Bingen präsentiert das Duo Balance sein Programm ‚Lieder ohne Grenzen’. Nicht nur der Sprachreichtum der ausgewählten Titel ist grenzenlos – französische Chansons stehen neben deutschsprachigen Stücken sowie englischen und spanischen Balladen – sondern auch das Spektrum der musikalischen Stilrichtungen, die das Duo darbietet. Die Freunde handgemachter Musik dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Chansonabend freuen.

www.duobalance.de

 

  • Keine Kommentare