November 2017

31. Dezember 2016

04.11.2017: 10 Jahre TOM WITTROCK  mit BAND OF 5

veranstaltung_20171104_Bild10JahreTOM WITTROCKmit BANDOF5-c-GüntherMauerTom Wittrock, geboren in Springfield/Missouri im Süden der USA ist ein begnadeter Blues-Musiker, Gitarrensammler und der Experte historischer Gibson Les Paul Modelle weltweit. Außerdem seit 1976 Inhaber von Third Eye Music, dem etabliertem „vintage guitar store“ im Bundesstaat Missouri. Kein geringerer als Joe Bonamassa spielte 2013 mit Tom und seiner US Band „The Blueberries“.

Zweimal im Jahr kommt er nach Deutschland und tourt mit seinen Freunden durch Clubs und Pubs. Zu hören gibt es Blues im Stil von Freddy King, Peter Green, Stevie Ray Vaughan, Chuck Berry und Eric Clapton. Die Konzerte haben sich zu begehrten Events entwickelt und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zu den Mitgliedern der Band gehören Bernard Groll, der regelmäßig bei der größten Guitar Show in Dallas, Texas, spielt und für seine Blues und Guitar-Instrumentals im Stil der frühen Fleetwood Mac, Freddie King bekannt ist. Außerdem spielen Hubert Dieter, Patrick Roller und Günther Mauer aus Bingen am Schlagzeug.

Freuen Sie sich auf einen heißen Abend mit erdverbundenem, authentischem Blues-Rock aus Springfield, Missouri – stilvoll im amtlichen Gitarrensound der 60er Jahre, gespielt auf den Instrumenten der 60er Jahre.

Auch die BAND OF 5 mit „Frontmann“ Thomas Fischer, Frank Keller, Johannes Schneider und Kurt Jarzombek aus Mainz werden LIVE mit von der Partie sein.

Eintritt frei – Spenden erwünscht!

 


 

11.11.2017: Royal Street Orchestra – „das“ königliche Straßenorchester…

rso_web

Neun junge Männer mit verschiedensten musikalischen und demotischen Hintergründen trafen sich vor 7 Jahren zu einer schicksalsschwangeren Session. Das Royal Street Orchestra ward geboren. Der Rest ist Geschichte.

Die Kontraste innerhalb dieses Ensembles könnten nicht größer sein: Ein Bosnier, ein Serbe; ein Grieche, der Melodien der Türkei spielt; klassische, studierte, autodidakte und selbsternannte Nichtmusiker. All jenes findet man in diesem ungewöhnlichen Konglomerat. Und trotz dieser unterschiedlichen Lebenseinflüsse agieren sie als eine gemeinsam starke Stimme, die traditionelle Ton-, Takt- und Lebensarten euroorientalischer Tonkunst mit westlich geprägter Clubmusik auf nie dagewesene Weise miteinander verbindet, ohne dabei in Klischees zu verenden.

»Das königliche Straßenorchester hat sich in den letzten drei Jahren mit virtuos und authentisch gespielten Interpretationen von traditionellen Stücken aus dem Balkanraum und entsprechend inspirierten Eigenkompositionen eine Fangemeinde erspielt. Krumme arabeske Rhythmen verschmelzen mit westlichen Clubbeats und hochemotionalen Melodien und werden in Loop-Ästhetik zu akustischen Mini-Dramen übereinandergeschichtet. Ein Debüt, das Lust auf mehr macht.« Jazz Thing (2015)

Im Dezember 2014 waren sie bei uns schon einmal zu Gast und stellten ihr Debut-Album „Visible At Given Temperature“ vor. November 2017 werden sie mit neuem Programm und neuer CD „Live At Utopiastadt“ erneut zu hören sein und wohl wieder alle von den Stühlen reißen…

Hörbeispiele: http://www.royalstreetorchestra.com/#media

Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne.de, Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr; Eintritt 14,-€, ermäßigt 12,-€, unter 27 7,- €

 


 

  • Keine Kommentare