Binger Bühne Kleinkunst und Jazz für Bingen und Umgebung

A chinese lion statue

Herzlich willkommen bei der “Binger Bühne e.V.”

Förderverein für Kleinkunst und Kultur. Freuen Sie sich mit uns auf viele spannende Veranstaltungen:

Kabarett, Chanson, Lesung, Musical, Theater, Jazz,……. und Eigenproduktionen der “Binger Bühne”

Sa. 08.10.2016: Contrast Trio plus 1 – Jazz-Piano-Trio mit Elektro Ästhetik

28. September 2016

Yannic PöpperlingYuriy Sych – Piano, Synth., Tim Roth – Bass, Effekte, Martin Standke – Drums, Samples, Special Guest: Florian Dreßler – Percussion

Mehr denn je geht es beim Contrast Trio um einen individuellen, transparenten Sound. Er ist die Klammer für kraftvolle Melodien, repetitive Miniaturen und subtile elektronische Effekte und Grooves. Das kompositorische Spektrum reicht von lyrischen Passagen über imaginäre Soundtracks bis zu energiegeladenem Jazz.
Die Songs auf dem gerade erschienenen zweiten Album lassen Erinnerungen an osteuropäische Melodik und ungerade Metren aufleuchten, flirten mit Elektro-Ästhetik oder eingängigen Motiven und zeigen dabei stets Charakter. Inspirationen aus unterschiedlichen Kontexten nutzen das Contrast Trio als Sprungbretter in eine eigene musikalische Welt. Auf dem Album ist für jeden etwas dabei: die klassisch-zurückgenommene Jazz-Ballade hat genauso ihre Berechtigung wie der rhythmusbetonte Groove-Jazz und die eher moderneren Spielarten des Genres mit Grooves aus dem Sampler und Klangteppiche aus dem Synthesizer. „Wer originellen, frischen, lyrischen, aber dennoch ziemlich schwungvollen Klavier-Trio-Jazz mag, liegt mit diesen drei Jungs goldrichtig“ (Christoph Giese, Jazzthing). Das Contrast Trio erhält dieses Jahr den mit 10.000 € dotierten Hessischen Jazzpreis! Zu uns nach Bingen kommt das Frankfurter Trio verstärkt durch den Percussionisten Florian Dreßler.

Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr; Eintritt 12,- €, ermäßigt 10,- €, unter 27 Jahre 6,- € Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne.de

Fr. 30.09.2016: Bonjour Catrin! Eine Hommage an die wunderbare Caterina Valente

18. September 2016

birgit_valente_2014_01_02_1-webACHTUNG: Konzert fällt aus wegen Erkrankung der Künstlerin. Bereits erworbene Karten können am gleichen Abend 19 – 20 Uhr zurückgegeben werden. Das Eintrittsgeld wird erstattet !

Birgit Auweiler (vocals), Manuel Seng am Flügel und Isabelle Bodenseh, die Dame mit den 7 Instrumenten, präsentieren ein neues Programm mit alten Songs aus der Wirtschaftswunderzeit…

 

Sa. 17.09.2016: Julia Oschewsky & Band aus Amsterdam

11. September 2016

julia-oschewsky_webDer Sommer kann bleiben, die Sommerpause ist aber endlich vorbei. Eröffnet wird die zweite Hälfte des Programms 2016 der Jazzinitiative Bingen am 17. September mit der Singer / Songwriterin Julia Oschewsky.

Die Wahl-Amsterdamerin Julia Oschewsky ist gemeinsam mit ihrer Band zu Gast. „Wir sind gespannt, wie meine neuen Lieder auf das Publikum wirken“, so die gebürtige Waldalgesheimerin, die es 2003 für ihr Musikstudium am Amsterdamer Konservatorium in die Niederlande verschlug, und die seitdem immer wieder für Konzerte zurück in die alte Heimat kommt.

Begleitet und getragen von ihrer fantastischen Band singt Julia gefühlvolle, intime und ehrliche Lieder. Leise, aber auch laute Töne, kräftig im Sound, ansteckende Songs, die den Geist einer Singer-Songwriterin atmen, der wohl schon immer in ihr geschlummert hat. Motiviert und neugierig ist sie für ihre Songs stets auf der Suche nach Themen, die mitten aus dem Leben stammen. Unter einer Lage Puderzucker ebnen Folk- und Jazz- Farben persönlichen Geschichten den Weg an die Oberfläche ihrer liebevollen Kompositionen. Die Wahl-Amsterdamerin ist bekannt für ihre authentische Ausstrahlung und ihre warme Stimme – beides Garanten für unvergessliche Live-Momente.

Julia Oschewsky: Gesang, Gitarre, Kompositionen; Jaco Benckhuijsen: Hammond, Piano, Wurlitzer; Antonio Molina Moya: Gitarre, Backing Vocals; Pat Cleaver: Kontrabass, Backing Vocals; Stefan Franssen: Schlagzeug.

Mehr von und über Julia Oschewsky: www.julia-oschewsky.de, Hörbeispiele: www.soundcloud.com/juliaoschewsky.

Beginn 20:30 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr; Eintritt 12,- €, ermäßigt 10,- €, unter 27 Jahren 6,- €; Ticketreservierung: jazz@bingerbuehne.de

Sa. 10.09.2016, 20 Uhr: Wackerschnuppen Improvisationstheater – Impro Freundschaftsspiel

29. August 2016

wackerschnuppen-foto-jan-marco-gessinger-bar-web-0490Das Mainzer Improtheater-Ensemble “Wackerschnuppen” gastiert wieder in der Binger Bühne!

Dieses Mal haben sie sich sogar erfrischende Unterstützung von allen Improbühnen Deutschlands mitgebracht. Zusammen mit ihren Überraschungsgästen improvisieren sie am 10.09.2016 wieder nach den Vorgaben des Publikums und bringen vielfältige Szenen voller Witz, Emotion und auch Musik auf die Bühne. Die Künstler spielen kein festes Stück oder Programm, ohne Kostüme und Requisiten, ohne Bühnenbild. Stattdessen bringen sie viel Phantasie, spontane Kreativität und Spielleidenschaft mit – die Zutaten für einen Abend voller Premieren. Ob lustiger Krimi, skurriler Reisebericht, romantische Liebeserklärung oder spontan gesungenen Songs, die sofort ins Ohr gehen – alles ist denkbar. Jeder Spielmoment entsteht vor den Augen der Zuschauer, nichts ist geprobt oder abgesprochen.
20 Uhr, Einlass 19 Uhr, 12 €/8€, Tickets unter www.wackerschnuppen.de,  kasse@binger-buehne.de  oder an der Abendkasse.

Juli und August – SOMMERPAUSE!!!

3. Juli 2016

sommer2013

Do. 30.06.2016: Talk auf offener Bühne – 100 Tage City Center Bingen – eine erste Bilanz

26. Juni 2016

TALK mit AZ und BiBü LogoEingeladen von Allgemeiner Zeitung und Binger Bühne diskutieren:

OB Thomas Feser (Stadt Bingen, Dr. Geisthard (BUZ), Gerharz (Werbegemeinschaft), Dr. Vollmer (IHK), Neuhoff (Betreibergesellschaft Harpen) und Eichholz (CCB).

Moderation: Helena Sender-Petry und Michael Lang (AZ). Beginn: 19:00 Uhr.

Ältere »